Sie sind hier: Wassergymnastik
Zurück zu: Prävention
Allgemein: Kontakt Impressum

Wassergymnastik***

Gymnastische Übungen im 34°C warmen Wasser bilden den Schwerpunkt dieser Behandlung.
Aufgrund des Wasserauftriebes ermöglicht die Wassergymnastik eine individuelle Dosierung der Belastung und wirkt somit besonders gelenkschonend. Der Bewegungsapparat wird bei nahezu völliger Entlastung von der Schwerkraft (Muskeln, Bindegewebe, Gelenke und Knochen) im Wasser weitgehend von Verletzungen verschont.
Die besonderen physikalischen Eigenschaften des Wassers wie z.B. die Auftriebskraft ermöglichen es auch Menschen mit Bewegungseinschränkungen und schon bestehenden Schädigungen des Bewegungsapparates ihr Bewegungsausmaß zu vergrößern.








*** fallen unter der primären Prävention( §20 Abs.1 SGB V)und werden von der Krankenkasse finaziell bezuschusst. Je nach Krankenkasse werden bis zu 80% der Kurkosten einmal jährlich bei erfolgreich absolvierten Kurs rückerstattet.